Wir sind für Sie da!
24/7 Störungshotline


    
+49(0)9181.5120212
+49(0)151.12013551


              
Cover PageTIGeschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug

Weblog - aktuelle Artikel

Weltraumaufzug als Aufzug der Zukunft
Wissenschaftler aus Hongkong haben untersucht, ob Nanoröhrchen aus Kohlenstoff dazu geeignet sind, ein Seil herzustellen, das lang genug ist für einen Aufzug ins Weltall. CNTs werden zu Fasern versponnen. Die CNTs werden zu großen Fasern versponnen, aus denen Seile hergestellt werden. Diese Seile würden einen Weltraum-Aufzug möglich machen.
Weiterlesen
Aufzüge erleichtern gesellschaftliche Teilhabe
Vor allem Aufzüge und Fahrstühle können dazu beitragen, das Leben von Menschen mit körperlicher Behinderung zu verbessern.
In Kaufhäusern, Bahnhöfen, Krankenhäusern und öffentlichen Gebäuden
Weiterlesen
Aufzugsnormen DIN EN 81-1 und DIN EN 81-2
Die Aufzugsnormen DIN EN 81-1 und DIN EN 81-2 bleiben auch in Zukunft für die Aufzugsinstandhaltung und den Aufzugsbau bestehen. Darauf hat sich die für die Aufzugsbranche zuständige Normungsorganisation festgelegt. Die Aufzugsfirmen begrüßen dies, weil die für Aufzugsbetreiber bekannte Augzugssicherheitsregeln bleiben.
Weiterlesen
Mehr Aufzugstechniker für noch mehr Aufzugsservice
AUFZÜGE AVATEC vergrößert sein Serviceteam für noch mehr Aufzugsservice. Wir freuen uns Ihnen einen weiteren Aufzugstechniker vorzustellen.
So stellen wir sicher, dass wir auch in Zukunft den von uns gewohnten Aufzugsservice anbieten können.
Weiterlesen


         

Der Geschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug

Standardsicherheitsvorrichtung beim Aufzug


     

              

     


          

Der Geschwindigkeitsbegrenzer gehört beim Aufzug zu den Sicherheitseinrichtungen. Diese Sicherheitseinrichtung beim Aufzug ist ein geschlossener Mechanismus, der durch eine Fehlerbedingung automatisch aktiviert wird und auf die Betriebsparameter der Aufzugsmaschine zugreift.


Beim Aufzug ist der Geschwindigkeitsbegrenzer eine Sicherheitsbauteil, welches verwendet wird, um eine Überdrehzahlbedingung zu erfassen und zu blockieren. Eine Situation, in der der Aufzug / Fahrkorb, aus einem beliebigen Grund, über eine bestimmte, zuvor festgelegte, Geschwindigkeit fährt.


Am Gebräuchlichsten besteht der Geschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug bzw. einer Aufzugsanlage aus einer Graugußscheibe mit geringem Durchmesser (200 mm / 300 mm) und einer Umlenkscheibe mit Spanngewicht in der Schachtgrube, die durch eine Metallschnur / Fangseil miteinander verbunden sind.

Eine Seite der Schnur ist unterbrochen und beide Enden sind mit der Fangvorrichtung des Fahrkorbs bzw. des Aufzugs verbunden. Um den Aufzug während der Fahrt nicht zu behindern, befindet sich das Fangseil des Geschwindigkeitsbegrenzers beim Aufzug bzw. Fahrstuhl seitlich am Fahrkorb.

              








Qualitätsleistung von


Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Hoher Erfahrungswert bei älteren Aufzugsmodellen
  • Umweltbewusstes Handeln unserer Aufzugsfirma
  • Wir optimieren Ihren Aufzug nur dann, wenn sich die Investitionskosten relativ schnell amortisieren.



         

         

An der oberen Seilscheibe ist der sensible Auslösemechanismus befestigt, der die Gefahrensituation erkennt. Dieses Element wird aktiviert, wenn die sich während der Rotation der Scheibe entwickelnde Zentrifugalkraft einen bestimmten Grenzwert überschreitet.

Die Zentrifugalkraft wird erzeugt, da der Auslösemechanismus eine Bahn auf einem  geformten Nockenprofil mit abgerundeten Kanten verfolgt, welches fest mit der Scheibe verbunden ist.

Auf diese Weise wird die Rotation der Scheibe in die charakteristische lineare Bewegung umgewandelt.

Im Aufzugssektor wird daher auch oft der Spitzname "Saltrello" verwendet.

Wenn die durch die Rotation erzeugte Kraft im Anschluss an eine Erhöhung der Fahrkorbgeschwindigkeit vom Aufzug einen bestimmten Wert überschreitet, geschehen zwei sehr wichtige Dinge:


  1. Aufgrund des größeren linearen Ausschlags greift der Saltrello/Sperrhaken mechanisch in die Sperrklinkenscheibe des Geschwindigkeitsbegrenzers ein und blockiert diesen, das Fangseil wird gestoppt und löst die Fangvorrichtung des Aufzugs / Fahrkorbs aus wodurch die Aufzugskabine zum Stillstand kommt.
  2. Weiterhin wird ein elektrischer Sicherheitskontakt mit manueller Rückstellung betätigt, der den Steuerstrom ausschaltet und somit die Spannungsversorgung der Hebemaschine unterbricht.







Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Technische Information, Aufzüge, Aufzug, Fahrstuhl, Aufzugsanlage, Aufzügen, Fahrstühlen, Aufzugsanlagen, Aufzugswartungsfirma, Aufzugstechnik, Aufzugsfahrkorb, Aufzugsrichtlinie, Geschwindigkeitsbegrenzer, Verriegelungsvorrichtung, Puffer, Seilaufhängungen, Antriebssysteme, Hebeorgane, Alarmvorrichtung, Aufzugsseile,


Die Informationen über den Geschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug und Aufzugstechnik auf unserer Aufzugswebsite wurden nach bestem Wissen von unserem Aufzugsunternehmen zusammengestellt und dienen der allgemeinen Information zur Aufzugstechnik des Geschwindigkeitsbegrenzers. Diese Informationen über den Geschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug können eine individuelle Beratung durch einen Aufzugstechniker nicht ersetzen! Eine Haftung aufgrund der hier gegebenen allgemeinen Hinweise zum Geschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug ist ausgeschlossen. Vervielfältigung und Verbreitung der hier angegebenen Informationen zum Geschwindigkeitsbegrenzer beim Aufzug nur mit schriftlicher Genehmigung von AUFZÜGE AVATEC in der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Amberg, Neumarkt in der Oberpfalz und Regensburg. 



Technische Information über den Geschwindigkeitsbegrenzer bei Aufzügen / Fahrstühlen und Aufzugsanlagen von AUFZÜGE AVATEC aus Neumarkt in der Oberpfalz für die Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen, sowie Amberg und Regensburg.







         
Sicherheits-
Check
 
Leistungs-
Check
 
Energie-
Check
 
24h
Bereitschaft
 


Downloads und Formulare